Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

Royal Wedding: Scones mit Clotted Cream

Die Scones und Clotted Cream hat die Backprinzessin passend zur royalen Hochzeit von Harry und Meghan gemacht. Wenn die Backprinzessin-Familie schon mehrere Stunden vorm Fernseher sitzt, dann wenigstens typisch britisch und stilvoll mit passendem Geschirr :-)


Die Hochzeit ist nun schon wieder fast 3 Monate her. Leider war die Backprinzessin ziemlich beschäftigt und hat den Blog ein bisschen vernachlässigt. Aber besser spät als nie und dafür hatte sie inzwischen auch die Gelegenheit, echte britische Scones beim Afternoon Tea während einem Royal Ascot Pferderennen geniessen zu können, mmhhh….

Das Rezept ist übrigens aus dem Buch "Königlich und Köstlich" von Carolyn Robb, der ehemaligen Küchenchefin von Prinz Charles und Prinzessin Diana.


Zum Muttertag: Erdbeer-Himbeer-Torte mit Schneehaube

Alles Liebe zum Muttertag! 
Bei der Backprinzessin wurde schon am Vortag mit dieser leckeren Erdbeer-Himbeer-Torte gefeiert. Sie war so leicht und fruchtig, dass sie keinen halben Tag überlebt hat.


Die Torte schmeckt auch ohne Schneehaube sehr gut. Stattdessen einfach etwas Tortenguss draufgeben.

Proteinwaffeln mit Bananentopfencreme

Hin und wieder ein süsses und leichtes Dessert zum Frühstück oder nach einem Workout hat noch keinem geschadet. Hier wird kein extra Zucker hinzugefügt. Die Süsse kommt bei den Waffeln vom Protein-Pulver, bei der Topfencreme von der Banane.

Das sich ein verfressener Backprinzessin-Kater ins Foto geschlichen hat, heisst aber nicht, dass dies seine Portion war, auch wenn er das gerne gehabt hätte :-)

Bier + Bagels = Biergels

Biergels - darauf ist übrigens der Backprinzessin-Prinz gekommen, gleich nachdem er reingebissen hat :-) Er ist ja sozusagen die Testperson für neue Rezepte, die die Backprinzessin ausprobiert. 
Damit die Biergels nicht allzu bitter bzw. herb schmecken, wurde eine milde bzw. lieblichere Sorte genommen. Nämlich das neue naturtrübe Bio-Bier vom Hirter Kellermeister. 
Von den Biergels werden sogar Nicht-Biertrinker begeistert sein. Das beste Beispiel ist die Backprinzessin selbst :-)

Buchteln Variante 5: Dotterverwertung

Zum Schluss gibt es nochmal gaaaaanz flaumige Buchteln. In dieser Variante wurden 4 Dotter verwendet. Der Backprinzessin sind sie nämlich übriggeblieben, nachdem sie eine Torte mit flambierten Schneehauben gemacht hat.
1 Ei kann bei einem Germteig mit 2 Dotter ersetzt werden. Also wenn jemand keine 4 Dotter zur Verfügung hat, der kann dieses Rezept ruhig mit 2 Eiern machen.

Buchteln Variante 4: Zwei verschiedene Mehltypen

Inzwischen wartet die Backprinzessin-Familie am Wochenende darauf, neue Buchteln-Varianten zu testen.
Beim Stöbern durch diverse Rezepte ist der Backprinzessin immer wieder mal aufgefallen, dass Buchteln auch mit 2 verschiedenen Mehltypen gebacken werden. Also mit einer Mischung aus glattem und griffigem Mehl.

Hmm... ob das wohl irgendeinen Unterschied ausmacht?! 

Buchteln Variante 3: Buttermilchbuchteln mit Nussfüllung

Weiter geht's mit einem neuen Buchteln-Rezept. Statt Milch wird bei diesem Rezept Buttermilch verwendet und zur Abwechslung gibt's eine Nussfüllung.

Weitere Unterschiede zu Variante 1: Viel weniger Butter, mehr Zucker und nur 1 Ei.
Mal schauen, wie diese Buchteln werden...


Zum Anschauen: Motivtorten Februar

Eine Auswahl der Motivtorten im Februar:

Buchteln - Variante 2: Glutenfrei

Wie bereits im letzten Posting erwähnt, ist Fastenzeit Buchteln-Zeit bei der Backprinzessin. Es werden mehrere Varianten ausprobiert.
Auf Anfrage natürlich auch gerne eine glutenfreie Variante :-)

Meistens denkt man nicht wirklich nach und backt einfach mal was, weil man nur die Grundzutaten, also Mehl, Zucker, Eier und Butter braucht und das hat sozusagen jeder daheim. Der Unterschied liegt meist nur in den Mengenangaben, die variieren je nach Rezept.

Was aber, wenn man eines der Grundzutaten nicht verträgt?
Also Milch kann mit Wasser ersetzt werden, Butter mit Öl, etc. Beim Mehl wird es schon etwas schwieriger, da Gluten der Stoff ist, der alles zusammenhält.
Einen Kuchen backen geht noch. Es gibt viele Kuchenrezepte ohne Mehl, z.B. Birnenmohntorte, Zwetschgenkuchen oder Eiweissbrot. Ein Germteig wird da schon schwieriger, weil die Klebeeigenschaft fehlt und somit ein Teig nicht elastisch werden kann.
Da kann sogar die Backprinzessin was lernen und eine neue Zutat kennenlernen...

Buchteln - Variante 1

Irgendwann Anfang Jänner war in einem Hofer-Prospekt ein recht verlockendes Bild von Buchteln mit dazugehörigem Rezept. Es hat regelrecht danach geschrien, nachgebacken zu werden.
Allerdings waren die Mengenangaben für Butter, Milch und Dotter ziemlich hoch!? Da konnte eigentlich nur ein flüssiger Teig rauskommen?! Vielleicht funktioniert es, wenn man es wie laut Rezept mit "Dampfl" macht?!
Die Backprinzessin hat aber Trockengerm viel lieber :-) Deshalb wurde das Rezept gleich mal ein bissl geändert. Mehr Mehl und weniger Milch und Butter.

Übrigens werden in den nächsten Wochen einige Buchteln-Rezepte ausprobiert. Die Fastenzeit ist sozusagen Buchteln-Zeit bei der Backprinzessin :-)

Bananenschnittenkranz

Alle Jahre wieder muss zum Geburtstag der Backprinzessin-Schwester eine Neuinterpretation der Bananenschnitten gebacken werden.


Nachdem es schon Bananenschnitten-Torte, Whoppie Pies, Roulade, Cupcakes und was weiss die Backprinzessin noch, gegeben hat, wird es schon herausfordernd mit den Jahren :-) 

Heuer gab es zuerst die Bananenschnitten als Mirror Glaze Cakes, die dummerweise viel zu wenig waren, weil im Fall der Backprinzessin-Schwester sollte man nicht nur ihre Abteilung berücksichtigen, sondern gleich die halbe Firma mit einrechnen :-)
Daher wurde gleich nochmal eine neue Torte für die lieben Backprinzessin-Schwester-Kollegen gebacken. Diesmal eine Variante in Kranzform...

Energiebällchen

Heisshunger-Attacken, wer kennt sie nicht?!

Hat man meistens am Vormittag und/oder am Nachmittag und dann stopft man garantiert irgendwas "Ungesundes" in sich rein. 
...oder nach dem Sport, falls es danach nicht gleich Protein-Shakes oder Mittag- bzw. Abendessen gibt. Energiebällchen sind eine gute Lösung. Schnell gemacht und ohne zusätzlichen Zucker machen sie nicht nur satt, sondern schmecken auch gut.

Zum Anschauen: Motivtorten Jänner

Da nicht jeder ein Facebook- oder Instagram-Konto hat, zeigt die Backprinzessin ab sofort am Monatsende auf ihrem Blog eine Auswahl der Motivtorten, die sie jeweils im Laufe des Monats gemacht hat.

Die Motivtorten im Jänner:


Kürbiskernkuchen mit Pflaumen

Noch ein Rezept, dass es im letzten Jahr nicht auf den Blog geschafft hat bzw. vergessen wurde. Es sollte eigentlich während der Zwetschken- bzw. Pflaumenzeit veröffentlicht werden.
Jetzt hängen zwar keine an den schneebedeckten Bäumen, aber der nächste Spätsommer kommt bestimmt. Bis dahin können sie mit Äpfel, oder was es sonst so gibt ersetzt werden.

Der Kuchen schmeckt auch pur, ohne irgendwelches Obst drin, sehr gut. Evtl. mit Schokotropfen verfeinern. Wird die Menge verdoppelt, dann kann daraus auch ein Gugelhupf gebacken werden.

Lebkuchenkranz

Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber es gibt trotzdem noch ein "weihnachtliches Rezept", da die Backprinzessin es nicht mehr rechtzeitig geschafft hat, das Rezept zu veröffentlichen.
Ausserdem sagt ja keiner, dass der Lebkuchenkranz nur während der Weihnachtszeit gegessen werden darf. Ein frohes neues Jahr allerseits!! Auch 2018 wird wieder fleissig gebacken...