Direkt zum Hauptbereich

Posts

Keksebackzeit: Schokobrezeln

Heute gibt's Schokobrezeln, verziert mit buntem Zuckerstreusel. Dadurch sind sie ein hübscher Hingucker auf einem Keksteller und schmecken obendrein auch sehr lecker!

Sie schauen vielleicht kompliziert aus, sind aber recht einfach und auch schnell gemacht. 


Letzte Posts

Keksebackzeit: Schokoladenkekse ohne Backen

Die Keksebackzeit ist wieder da! Die Backprinzessin ist diesmal ein bisschen spät dran. 

In 2 Wochen ist ja schon Weihnachten, aber wenn wir jetzt brav jeden Tag backen, dann geht sich das noch locker aus. 


Gestartet wird gleich mal mit einem superschnellen, gelingsicheren Rezept. Diese Kekse müssen nicht mal gebacken werden.

Dafür brauchen wir eigentlich auch kein richtiges Rezept, da in die Schüssel alles Mögliche reingeschmissen werden kann. Halt was in der Küche oder im Süssigkeitenschrank zu finden ist.



Kokosschnecken

Jetzt war es eine Weile ruhig bei der Backprinzessin.... Aber auch nur auf ihrem Blog! 
Die Backprinzessin-Küche war nämlich eine Zeitlang eine Baustelle. Nachdem nun alles in schönstem Rosa-Weiss erstrahlt und einige Brautpaare mit Hochzeitstorten glücklich gemacht wurden, wird es höchste Zeit hier wieder etwas abzustauben und regelmässig neue Rezepte auszuprobieren und zu veröffentlichen.

Die Backprinzessin trinkt gerne Kokosmilch bzw. Kokoswasser, am besten nach dem Sport direkt vom Kühlschrank. Nun gibt es auch eine Variante mit Matcha Tee. Irgendwie steht schon seit einer Ewigkeit etwas mit Matcha Tee auf dem Backplan, aber an der Umsetzung bzw. Besorgung des Tees haperte es bisher. Diese Kokosmilch-Kombi war dann die perfekte Gelegenheit etwas auszuprobieren und zwar Kokosschnecken.

Hätte total daneben gehen können, wurde aber gleich beim Erstversuch überraschenderweise richtig gut und von der Backprinzessin-Familie für sehr lecker befunden...

Apple Pie - Rezept aus der neuen Tarteform

Regelmässig gibt es bei Tchibo/Eduscho eine Themenwelt rund ums Backen, da darf dann der Postbote ein Riesenpackerl an die Backprinzessin liefern oder sie kommt mit einer Riesentasche aus dem Geschäft wieder raus :-)
Jedenfalls gibt es zur Zeit eine süsse Tarteform aus Keramik, mit dazu passendem Rezept auf dem Boden der Tarteform, welches natürlich gleich ausprobiert werden musste.

Zur Vollendung des Apple Pies wurde gleich das passende Zubehör dazu gekauft, ein Gitterteigroller und eine Teigdekorform aus Silikon.


Crack Pie von Christina Tosi

Wie... Crack Pie, echt jetzt?! 
Keine Sorge, da ist kein Crack drin!! Der Kuchen ist absolut legal, also muss jetzt niemand das Drogendezernat zur Backprinzessin schicken :-)

Einzig die Zahnärzte werden evtl. keine Freude damit haben, da der Crack Pie relativ süss, aber auch salzig ist. Erinnert ein bisschen an die Daim Süssigkeit, die wir ja gerne mal vom Ikea mitnehmen ;-)

Wie kommt man jetzt zu Crack Pie, wieso heisst der Kuchen so?!

Seit dem Sommer läuft ja eine neue Staffel von "Chefs Table" auf Netflix, da werden in mehreren Folgen aussergewöhnliche Patissiere und deren berühmtesten Rezepte vorgestellt, darunter Christina Tosi, die Inhaberin der "Milk Bar" in New York. Sie hat einige Desserts gekreiert, die sie berühmt machten und weswegen ihr Geschäft "bestürmt" wird.

Dieser Kuchen ist eher ungeplant entstanden, da sie etwas backen wollte, aber sie fast nix da hatte, so hat sie irgendwas "zusammengebacken" und wollte das eigentlich niemandem z…

Zwetschkenschlangerl

Der Zwetschkenbaum im Garten hat leider einen Schwächeanfall bekommen und dadurch einen dicken Ast mit ganz vielen Zwetschken drauf, abgebrochen. Sie mussten also schnell gepflückt werden, bevor die Würmer sich darüber gefreut hätten :-P 

Zum Naschen waren sie noch nicht süss genug, aber zum Backen waren sie perfekt.

Ein Topfen-Ölteig für Zwetschkenschlangerl ist ganz schnell gemacht und dafür brauchen wir nicht mal eine Küchenmaschine...

Glutenfreier Zopf

Vor nicht langer Zeit hat die Backprinzessin glutenfreie Buchteln ausprobiert und nachdem sie Xanthan entdeckt hat, macht es Spass mit glutenfreien Germteig zu arbeiten, da der Teig nicht mehr so trocken und bröselig ist.

Jedenfalls war noch genug Mehlmischung und Xanthan (die gibt's nämlich nur in Grosspackung) im Küchenschrank übrig für einen glutenfreien Zopf.

Das Rezept für Allerheiligen-Striezelwurde halbiert und etwas optimiert, da eine glutenfreie Mischung viel mehr Flüssigkeit benötigt und das fehlende Gluten, also die Klebeeigenschaft muss auch irgendwie ersetzt werden, also mit Xanthan und Flohsamenschalen.