Direkt zum Hauptbereich

Grundrezept für Rührteig

Womit fange ich am Besten in meinem Blog an? Was soll mein erstes Posting beinhalten? Diese Fragen habe ich mir natürlich zuerst gestellt.

Deshalb fange ich mit einem Grundrezept an! Was ich sehr passend finde, weil dieses Rezept wird im Laufe der Zeit öfters vorkommen, da ich es gerne für Torten, Rouladen, Cupcakes, usw. verwende.


Das Rezept ist bestimmt schon älter als ich selbst. Es gibt ihn schon ewig in meiner Familie bzw. Verwandtschaft.

Die Zutaten:
4 Eier
220 g Backzucker oder Feinkristallzucker
1 Vanillezucker
280 g Mehl glatt
1 Backpulver
1/8 l Öl
1/8 l Wasser
Schuss Rum oder Zitronensaft nach Belieben
  • Eier trennen
  • Dotter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  • Rum oder Zitronensaft dazugeben.
  • Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit Öl-Wasser-Gemisch auf niedrigster Stufe unterrühren.
  • Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben.
  • zum Schluss in eine Tortenform füllen und bei 180 Grad ca. 45 -50 min backen.
Ich habe dieses Rezept in unterschiedliche Varianten ausprobiert und dabei erstaunlicherweise Unterschiede entdeckt. Wird das Rezept wie oben ausgeführt, dann wird der Teig feinporig und flaumig und die Torte wird eben gebacken.

Will man diesen Teig ohne Schnee machen, also Eier mit Zucker schaumig rühren, dann Mehl mit Backpulver vermischen und mit Öl-Wasser abwechselnd unterrühren, dann wird der Teig eher locker, grobporig und bröselig. Das merkt man vor allem beim Durchschneiden der Torte.

Wird alles auf einmal in die Schüssel "geschmissen" und verrührt, dann wird der Teig eher schwer und saftig. Vor allem ideal bei Cupcakes.


Gutes Gelingen wünscht die Backprinzessin!!

https://drive.google.com/file/d/0BxvXD-XvEZyccU94LUpaMHVCSkU/edit?usp=sharing 
https://drive.google.com/file/d/0BxvXD-XvEZycc0dtMGY0Z19kMlE/edit?usp=sharing

Kommentare

  1. Hallo liebe Backprinzessin :)

    Das Rezept klingt richtig gut und ich werde es bald ausprobieren, aber ich würde das ganze gerne als Schokoteig machen. Wann wäre denn der richtige Zeitpunkt, um die geschmolzene Schokolade unterzurühren - noch bevor der Eischnee untergehoben wird oder erst danach ??

    Lg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe/r Leser/in!

      ich nehme in diesem Fall 50g weniger Mehl und ersetze es mit 50g Back-Kakao und vermische ihn mit dem Mehl. Ansonsten kannst du sie auch gerne mit geschmolzener Schokolade machen. Ich würde 100 g nehmen und sie nachdem die Dotter und Zucker schaumig gerührt wurden, hinzufügen. Also noch vor dem Mehl und Eischnee.

      Liebe Grüsse

      Löschen
    2. Vielen Dank - Werde das gleich mal ausprobieren :D

      Löschen
  2. Wie groß soll die Form für die angegebene Menge sein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nehme meist eine 26er Springform.

      Bei einer kleineren Springform wird die Torte höher, bei einer grösseren ist der Boden dann nicht so hoch, in dem Fall backe ich sie 2x.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Danke für deine rasche Antwort.

      Löschen
  3. Toll, dass du die verschiedenen Rührversionen ausprobiert hast, hab mich schon immer gefragt, wie sich das im fertigen Kuchen dann bemerkbar macht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das ist immer gut zu wissen :-) Grundsätzlich ist es Geschmackssache, wie der Teig gemacht wird. Bei einem Blechkuchen, z.B. für eine Roulade mache ich auch keinen Schnee, weil der Teig eh nicht so hoch aufgehen muss. Ansonsten bevorzuge ich die Variante mit Schnee, weil es bei mir immer schön eben gebacken wird und in der Mitte nicht zusammenfällt.

      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen
  4. Ich nehme statt Wasser - Milch, statt Öl - Butter und Salz muss rein.

    Viele Grüße Leo

    AntwortenLöschen
  5. Vielen vielen Dank für das Rezept! Ich habe lang ein helles Rezept gesucht und das ist perfekt! Alle lieben es!!! DANKE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tamara,

      danke für das Kompliment, ich freue mich sehr darüber :-)

      Lg Sabine

      Löschen
  6. Hallo, erst mal vielen Dank für diesen super Rezept,das macht so neugierig das ich sofort damit anfangen will. Aber ich habe eine bitte , welche Wasser ist gemein Stiles oder Kohlensäure.ich werde mich freuen auf ein Antwort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ganz einfach Leitungswasser bzw. Stilles Mineral nehmen :-)

      Lg Sabine

      Löschen
  7. Hallo Sabine ,eine frage habe ich noch bitte,und dann lege ich los :-) ist diese rührteig geeignet für alle fülung
    bzw kann mann mit allem befüllen und streichen oder nur mit bistimmte creme.. Lg Beni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Beni, das ist ein Universalkuchen, damit kannst du alles befüllen. Ich mache meine Torten alle mit diesem Rezept. Gelingt immer ;-)

      Lg Sabine

      Löschen
    2. Hallo Sabine vielen Dank noch mal,so jatzt aber lege ich los -:) ich werde in eine 26 Form backen ich hoffe geht alles gut das ich zwei mal schneiden kann. Muss eine wichtige torte machen . Lg Beni

      Löschen
  8. Hallo Sabine, eine frage Bitte kann mann etwas mehl weg lasen, aber dafür speisestärke nehmen für diesen Rezept,hast du schon mal versucht? Ich werde mich freuen auf eure Antworten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht sicher, ist aber eher bei Biskuitteig üblich, nicht bei einem Rührteig.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare und ihr könnt mir gerne Fragen stellen!!